Start der nächste Besuchshundeausbildung 06.02.2020

erstellt am: 28.10.2019

Ausbildungsablauf :

Die Ausbildung ist in 6 Blöcke aufgeteilt:

  • Block 1 Start am Donnerstag 17:00 – 21:00 Uhr (6UE)
  • Vorstellung der Projekthunde® de.
  • Einführung in die tiergestützte Arbeit
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
  • Hundeausbildung (Theorie)
  • Tierschutz
  • Rechte und Pflichten
  • Hygienebestimmungen
  • Sachkundetest für soziale Einrichtungen
  • Abschluss Block 2
  • praktische Hundeausbildung (4 x 1,5 UE)
  • 18:00 – 19:30 Uhr Dienstag
  • 12.00 – 13:30 Uhr Samstag
  • Block 3
  • Hospitationen (2 x 1 UE) Individuelle Termine nach Absprache
  • Block 4
  • Heimarbeit freie Zeiteinteilung (2 UE)
  • Erfassung und Dokumentation der Hospitation
  • Stundenbilder 25/30 Minuten erstellen
  • Block 5
  • Umsetzung (1 UE) Termin nach Absprache
  • Block 6
  • praktische Prüfung (1 UE) Termin nach Absprache
  • Die theoretische Ausbildung wird mit einem für den Einsatzbereich spezifisch entwickelten Sachkundetest geprüft und abgeschlossen. Zertifizierung: Erst nach erfolgreichem Abschluss von Theorie und Praxis werden die Ergebnisse durch die Organisation erfasst und anhand der Chipnummer des Hundes und dem bestandenen Sachkundenachweis der Person als Team zertifiziert. Gerne beantworten wir weitere Fragen Telefonisch 02104/790 99 07 oder per E-Mail: info@projekthunde.de